Konzertreihe und Förderpreise unter dem Patronat I.K.H. Erbprinzessin Sophie von und zu Liechtenstein

mit freundlicher Unterstützung der


In Kooperation mit dem
TAK Theater Liechtenstein


"Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude."
Lord Yehudi Menuhin

Die Recitals im TAK Theater Liechtenstein sind Wettbewerbsbeiträge, von der Jury beurteilt und belohnt mit vom PODIUM honorierten weiteren Auftritten: Das «PODIUM zu Gast» geht in Seniorenheime, Krankenhäuser, Schulen etc. Je höher die Einschätzung der Jury ausfällt, desto mehr Konzerte werden die Musiker/innen gestalten.

Im Italienischen gibt es hierzu ein Spruch:
"unire l'utile al dilettevole" - Nutzen mit Vergnügen verbinden

Die Jury
Maestro Graziano Mandozzi
Dr. Hossein Samieian


PODIUM Konzerte
TAK Theater Liechtenstein
Reberastrasse 10/12
9494 Schaan
Liechtenstein

info@podium-konzerte.li

Künstlerische Leitung

Graziano Mandozzi


Sofia Berger
Sofia Berger
Alesh Puhar
Alesh Puhar
Hannah Müller
Hannah Müller
Belinda Kaufmann
Belinda Kaufmann

Sonntag, 18. April 2021,
11 Uhr
TAK Theater Liechtenstein

Sofia Berger

Violine

Alesh Puhar

Klavier

Hannah Müller

Violoncello (als Gast)

Belinda Kaufmann

Klavier (als Gast)

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Violinkonzert in a-Moll, BWV 1041
Allegro moderato

Niccolò Paganini (1782–1840)
Tema con Variazioni in A-Dur

Bohuslav Martinů (1890–1959)
Rhythmische Etüde H. 202 Nr. 1

Oskar Rieding (1846–1918)
Adagio op. 25

I-sang Yun (1917–1995)
Li-Na im Garten. Fünf Stücke für Violine solo
Die hungrige Katze

Antonín Dvořák (1841–1904)
Sonatine op. 100
Finale. Allegro

Georg Philipp Telemann (1681–1767)
Sonatine Nr. 4 in A-Dur
Adagio, Allegro assai, Adagio, Allegro

Alfred Koerppen (*1926)
Triospiel

Joseph Haydn (1732–1809)
Trio für Klavier, Violine und Violoncello Nr. 2 Hob XV:25 (arr.)
Rondo all’Ongarese: Presto


Sofia Berger aus Bad Ragaz nahm als Siebenjährige zum ersten Mal eine Violine in die Hände. Nach ersten Geigenstunden bei Brigitta Bach in Buchs ist derzeit Markus Kessler an der Liechtensteinischen Musikschule ihr Lehrer. Regelmässige Meisterklassen in Österreich erweitern ihre Ausbildung.
Sofia Berger ist sowohl als Solistin wie auch als Kammermusikerin sehr erfolgreich bei Nachwuchswettbewerben. So reüssierte sie am deutschen «Jugend musiziert» ebenso wie am «Laupersdorfer Musikwettbewerb» und am «Ensemble- und Solistenwettbewerb Rüthi».
Trotz ihrer Jugend ist sie gern gesehenes Gastmitglied bei Orchestern in der Region, als Solistin wirkte sie bereits bei Konzertprojekten in Liechtenstein mit. Gerne hält sich Sofia Berger mit Wandern, Velofahren und Schwimmen fit für ihre Auftritte als Geigerin.

Alesh Puhar aus Slowenien studierte Klavier bei Konstantin Bogino, Leonid Brumberg, Arbo Valdma und Homero Francesch. Sehr erfolgreich an nationalen wie internationalen Wettbewerben, führten ihn zudem zahlreiche Engagements als Solist, Klavierbegleiter und Kammermusiker quer durch Europa. Er wirkte auch an Aufnahmen für diverse Sender mit.
Seit nunmehr über dreissig Jahren lebt und arbeitet Alesh Puhar in Liechtenstein und in der Schweiz. Er unterrichtet an der LMS in Vaduz; als Korrepetitor und Orchestermusiker wirkt er oft bei verschiedenen Musiktheaterproduktionen mit, zuletzt in Walenstadt, Zürich und St. Gallen. Sein grösster Stolz und Leidenschaft ist seine Klavierklasse, deren Schülerinnen und Schüler regelmässig erfolgreich an nationalen und internationalen Wettbewerben teilnehmen.

Hannah Müller aus Mäder entstammt einer Musikerfamilie. Seit sie sechs Jahre alt ist, nimmt sie Unterricht bei Ingrid Lins-Ellensohn an der Musikschule Feldkirch, wo sie im Orchester mitwirkt. Gerne gestaltet sie auch Kammermusik. 2020 erreichte sie den ersten Platz beim Landeswettbewerb «prima la musica».

Belinda Kaufmann aus Feldkirch sammelte dort an der Musikschule erste musikalische Erfahrungen in der Klavierwerkstatt bei Ulrike Kessler, die auch ihre Lehrerin wurde. Bereits zwei Mal gewann sie als Solistin bei «prima la musica» einen 1. Preis. Momentan besucht sie die Musikklasse am Institut St. Josef in Feldkirch.